138890

 

Schön, dass Sie meine Seite besuchen !

Seit 2001 bin ich in der rechtlichen Betreuung tätig und seit 2017 im Raum Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg und im nordwestlichen Harz aktiv. Ich bin für meine Klienten 24h und auch am Wochenende über E-Mail erreichbar.  Anfallende Korrespondenz erledige ich ohne Fristen in Anspruch zu nehmen. Ich nutze dafür übliche Office – und PDF-Software, aber auch eigene Windows VCL Entwicklungen unter C++.  Mein besonderes Interesse liegt im Augenblick an der Entwicklung eines integrierten DMS in meinem Projekt E-Betreuung, dass ich in der gleichnamigen App umsetze. Zielsetzung ist die Realisierung eines weitgehendst papierlosen Büro, streng GoBD ausgerichtet. Das erfordert neben erweiterter Hardware auch Disziplin im Umgang mit der täglichen Post. Das führt dazu, dass ich jedes erhaltene Dokument, egal welcher Art, sofort im DMS aufnehme. Dazu werden Papierdokumente sofort gescannt und im Ordner abgeheftet. Eine konsequent geführte elektronische Archivierung führt dazu, dass man praktisch nicht andauernd einen Ordner aus dem Regal holen muss!

 

                   

 

Heute ist der21.01.2022 - 16:02


In der Zeit von 12-15 Uhr bin ich mobil nicht erreichbar.

 

MyBlog

Store ever, print never ...

...leider nur ein Traum ! Behörden und Einrichtungen haben alles so eingerichtet, dass das Versenden eines Briefes anscheinend im Schlaf stattfindet. Das können noch so kleine, unwichtige Mitteilungen sein, Hauptsache Briefmarke rauf und weg! Da wird oft auch gar nicht gefragt, ob das per Mail geht. Firmen sind da allerdings besser drauf. Behörden kann man wenigstens antworten, schicken allerdings auch besser alles mit der Post.  Gerichte sind so nett, dass man wenigstens Faxen kann, solange es lesbar ist. Aber generell gilt: drucken,drucken, drucken! Abgesehen vom Porto wird da tonnenweise Papier verballert! UPDATE: die Familienkasse ist anscheinend in der Zukunft angekommen und droht ewig gestrigen mit elektronischer Dokumentenverwaltung! Mein Hinweis für die Anderen: nach 10 Jahren, manche stapeln 30 Jahre, muss der ganze S.... entsorgt werden, dann wird´s richtig teuer. Und die Zeit rennt, die Uhr tickt!  MS-29.12.2021